0

Die Literaturempfehlung der Woche

 
Augen zu und Schlaf!

Augen zu und Schlaf!

von Bednarz, Dieter

Zum Artikel

aktuelle Bestseller

Ayelet Gundar-Goshen studierte Psychologie in Tel Aviv-Jaffa und danach Film und Drehbuch an der Sam Spiegel Film and Television School in Jerusalem.

Regen, Nebel, kurze Tage. Es ist Gruselzeit. Von King bis Jun Cai. Herrlich schrecklich.

Der deutsche Buchpreis. Mehr als ein Gewinner.

Laut einer gängigen Erzählung werden nationalstaatliche Grenzen in der Globalisierung immer poröser. Grenzüberschreitende Mobilität werde so zu einer universellen Erfahrung - von der Rückkehr nationalistischer Politik allenfalls temporär unterbrochen. Steffen Mau zeigt, dass diese Sichtweise trügt: In der Globalisierung wurden Grenzen von Anbeginn nicht offener gestaltet, sondern zu machtvollen Sortiermaschinen umgebaut. Heute erfüllen sie ihre Trennungsfunktion besser und effektiver als früher.

Truman Capote wurde am 30. September 1924 als Truman Streckfus Persons in New Orleans geboren und starb am 25. August 1984 in Los Angeles. Er war ein US-amerikanischer Schriftsteller, Schauspieler und Drehbuchautor. Capote wuchs nach der Scheidung seiner Eltern hauptsächlich bei seiner Großmutter in Alabama auf. Nach der erneuten Heirat der Mutter zog er mit der Familie nach New York, wo er sich für das Theater begeisterte und über Bekanntschaften Mitglied der High Society wurde. Im Alter von achtzehn Jahren arbeitete Capote als Redaktionsgehilfe für das Magazin "The New Yorker".

Shop-Kategorien

Belletristik

Kinder- & Jugendbuch

Reise

Ratgeber

Geisteswissenschaft, Kunst & Musik

Naturwissenschaften, Medizin, Informatik, Technik

Sozialwissenschaft, Recht & Wirtschaft

Schule & Lernen

Sachbuch

Auf Schuster's Rappen in den Lesesessel

Auf Schuster's Rappen entdecken wir auf unseren geführten Touren bereits seit Jahren die Straßen und…